Rentenberatung.

Mehr als Sie denken.

​Viele Unternehmer und Mitarbeiter könnten nicht beantworten, warum ein Rentenberater in einem Unternehmen benötigt wird.

Dabei ist Rentenberatung umfangreicher und relevanter, als dies auf den ersten Blick erscheint.

Vom sozialrechtlichen Statusfeststellungsverfahren über das Entwickeln und Zuschneiden von Versorgungszusagen bis zur Beratung, welche Vor- und Nachteile eine betriebliche Altersvorsorge im Vergleich zur Deutschen Rentenversicherung mit sich bringt - all diese Tätigkeiten dürfen teilweise nur von qualifizierten Rechtsdienstleistern ausgeübt werden.

Der Vorteil für Sie liegt dabei darin, dass Sie auf unsere langjährige Erfahrung einerseits, sowie auf unsere hausinterne Kompetenz andererseits zugreifen können. Damit ist sichergestellt, dass nahtlose Übergänge stattfinden und die Lösungen und Gestaltungen passgenau sind.

Ihre Vorteile. Unsere Schwerpunkte.

  • Wir führen sozialversicherungsrechtliche Statusfeststellungen gem. § 7a SGV IV durch; gerade bei Änderungen an Gesellschaftsverträgen helfen wir hier im Vorfeld.

  • Die Einrichtung einer Unterstützungskasse erfordert nicht nur umfangreiche Beratung, sondern auch die Anpassung der Versorgungszusage für den Insolvenzfall.

  • Die Beratung zur betrieblichen Altersvorsorge für die Mitarbeiter in Unternehmen erfolgt bei uns tatsächlich neutral - zum einen, weil wir keine Zahlungen von Versicherungsunternehmen erhalten, zum anderen, weil wir die Auswirkungen auf die Deutsche Rentenverischerung Bund (DRV) berücksichtigen.

  • Als spezialisierte und eingetragener Rechtsberater können wir Probleme frühzeitig erkennen und Ihnen dabei helfen, Fallstricke zu umgehen.

  • Für Unternehmen und Unternehmer führen wir Schulungen (inhouse) für Sie durch und helfen Ihnen so, Rechtsunsicherheit zu vermeinden. Als Unterstützung für Personalabteilungen bei der richtigen Verwaltung von Verträgen zur betrieblichen Altersvorsorge nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung und unsere Kompetenzen.

Was wir für Sie leisten

Sozialversicherungsrechtliche Statusfeststellung gem. § 7a SGB IV

 Vielen Unternehmern ist bewusst, dass Änderungen an den Beteiligungsverhältnissen am Unternehmen zu Änderungen des sozialversicherungsrechtlichen Status führen können.

 

Um zu vermeiden, dass bei einer Betriebsprüfung der sozialverischerungsrechtliche Status hinterfragt wird, bieten wir als Rentenberater eine derartige Prüfung vorab an.

Aufgrund unseres Status als Rechtsberater vertreten wir Sie mit Ihrem Anliegen gegen die Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV).

Profitieren Sie von unserer Erfahrung und von unserem tiefgehenden Wissen und sorgen Sie für eine frühzeitig richtige und passende Gestaltung!

Rentenberatung. Keine eindimensionalen Lösungen

 Wenn Sie als Unternehmer das Thema betriebliche Altersvorsorge (bAV) zu hören bekommen, dann meist deswegen, weil ein Versicherungsvermittler mal wieder ganz dringend die Belegschaft oder Sie selbst "beraten" will.

Dabei steht stets die versicherungsförmige Lösung im Vordergrund - nicht beantwortet wird die Frage, ob eine bAV überhaupt für die andere Partei zweckmäßig ist.

Als Rentenberater betrachten wir die Frage, welche Lösung für eine bedarfsgerechte und zweckmäßige Altersvorsorge in Frage kommt, ganzheitlich - also auch unter ausdrücklicher Einbeziehung der DRV Bund sowie der bAV.

Sie und Ihre Mitarbeiter erhalten also Beratung, die nicht nur auf höchstem Niveau stattfindet, sondern auch alle Faktoren berücksichtigt und nicht von einem Provisionsinteresse getrieben ist.

Registernummer: D-AVKU-DKKGW-67

© 2020 DVR AG

KONTAKT

Telefon: + (49) 7143 89 301-0

Fax:      + (49) 7143 89 301-17

Email: info@dvrag.de

Friedhofstraße 19

74366 Kirchheim 

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag bis Freitag

08:00 - 12:00 Uhr &

13:00 - 17:00 Uhr

​Notfallnummer im Schadenfall:

+ (49) 151 579 847 14