0931/32 09 32-40   |   info@dvrag.de

Wir beraten Sie bei den Themen



Risiko-/Schadensmanagement | Versicherungen



Über uns


Die DVRAG GmbH ist eine hochspezialisierte Kanzlei, die in allen Bereichen des außergerichtlichen Versicherungsrechts und des Risiko-/Schadensmanagements tätig ist. Durch entsprechende Kooperationen mit erfahrenen Fachanwälten im Versicherungsrecht ist auch eine gerichtliche Vertretung sichergestellt.

Wir beraten und unterstützen Unternehmen und Kommunen. Dabei beraten wir bei Bedarf unter Einbindung der bestehenden Berater des Mandanten.

Versicherungsberater sind Rechtsdienstleister und beraten – ausschließlich Ihnen als Mandant verpflichtet – frei von Interessenskonflikten. Unsere Vergütung richtet sich nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) oder einer individuellen Vereinbarung.

Unser Anspruch ist, individuelle, gezielt auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene, pragmatische Lösungen zu finden, bei denen rechtliche Risiken und betriebswirtschaftliche Auswirkungen gleichermaßen berücksichtigt und abgeschätzt werden.

Ansprechpartner

Andreas Jakob, Wirtschaftsjurist, LL.M.
Versicherungsberater, Versicherungskaufmann, Versicherungsfachwirt (F/TV)
Seit 2021 Gesellschafter-Geschäftsführer der DVRAG GmbH
über 35jährige Erfahrung im Versicherungswesen
Autor von Fachbeiträgen bei Verlag C. H. Beck, Boorberg-Verlag, ESV-Verlag

E-Mail info@dvrag.de
Telefon +49 931 320932 40
Fax +49 931 320932 45

Philosophie


Als Rechtsdienstleister sind wir ein Organ der Rechtspflege und beraten ausschließlich den Mandanten verpflichtet frei von Interessenskonflikten. Dabei beraten wir interdisziplinär, bei Bedarf unter Einbindung der bestehenden Berater des Mandanten. Neben den vielfältigen rechtlichen Fragestellungen werden von uns sowohl das an den Unternehmenszielen orientierte finanzielle und technische Risikomanagement als auch die technische Versicherungswertermittlung einbezogen, um die Risikokonformität und damit die Rechts- und Vertragssicherheit bei der Gestaltung von Versicherungsverträgen und im Schadensmanagement sicher zu stellen.

Mitgliedschaften




Rheinweg 24
53113 Bonn
E-Mail: bdr@rechtsbeistand.de
Telefon: 02 28 / 92 39 91 20





I. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen


DVRAG GmbH · Kanzlei für Kanzlei für Versicherungsrecht und Risiko-/Schadensmanagement
Schürerstr. 3
97080 Würzburg
Telefon: 0931/32 09 32-40
Fax: 0931/32 09 32-45
E-Mail: info@dvrag.de

Die DVRAG GmbH wird als juristische Person durch ihren Geschäftsführer, Herrn Andreas Jakob, LL.M. vertreten.

II. Konkrete Informationen zur Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten


1. Besuch der Webseite

a) Zweck der Datenerhebung und -verarbeitung

Bei jedem Zugriff von Ihnen auf eine Seite unseres Angebots und bei jedem Aufruf einer auf der Internetpräsenz hinterlegten Datei werden Zugriffsdaten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei (Server-Log-Files) gespeichert. Jeder Datensatz besteht aus:

(1) der Seite, von der aus die Datei angefordert wurde,
(2) dem Namen der Datei,
(3) dem Datum und Uhrzeit der Anforderung,
(4) der übertragenen Datenmenge,
(5) dem Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.),
(6) einer Beschreibung des Typs des verwendeten Betriebssystems und Webbrowsers,
(7) der Client IP-Adresse.

Die Client-IP-Adresse wird zum Zweck der Übermittlung der angeforderten Daten verwendet. Sie wird nach Wegfall des technischen Erfordernisses durch Löschung des letzten Ziffernblocks (Ipv4) oder des letzten Oktets (Ipv6) anonymisiert.

b) Dauer der Speicherung

Die Daten werden bei jedem Zugriff von Ihnen auf eine Seite unseres Angebots und bei jedem Aufruf unserer Internetpräsenz gespeichert und werden gelöscht, sobald sie für den Zweck der Erhebung nicht mehr erforderlich sind, was der Fall ist, wenn Sie unsere Webseite verlassen.

c) Rechtsgrundlage

Die vorübergehende Speicherung der vorgenannten Daten erfolgt auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-Datenschutzgrundverordnung (im Folgenden „DSGVO“). Das berechtigte Interesse liegt in der Zurverfügungstellung unserer Webseite – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.


2. E-Mail-Kontakt (einschließlich Kontaktformular), Telefax- oder Telefon-Kontakt

a) Zweck der Datenerhebung und -verarbeitung

Ein Nutzer kann per E-Mail (auch per Kontaktformular), Telefax oder Telefon mit uns Kontakt aufnehmen. Wir speichern die uns damit übermittelten und von Ihnen angegebenen Daten zur Bearbeitung der Anfrage. Diese Daten sind Namen, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefon- und/oder Faxnummer, Datum und Uhrzeit der Anfrage und die Beschreibung des Anliegens, gegebenenfalls Vertragsdaten, wenn die Anfrage im Rahmen einer Vertragsaufnahme oder -abwicklung erfolgt. Die Daten werden nicht an Dritte weitergeben. Sie dienen der Bearbeitung Ihrer Kontaktanfrage.

b) Dauer der Speicherung

Sobald die Daten zur Erreichung des Zwecks nicht mehr notwendig sind, werden sie gelöscht, was der Fall ist, wenn sich die Konversation abschließend erledigt hat und der Sachverhalt geklärt ist und keine vertraglichen oder steuerrechtlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen. Diese Fristen können bis zu 10 Jahre betragen. Die Fristen beginnen mit Ablauf des Kalenderjahres, in dem die Daten erhoben wurden.

c) Rechtsgrundlage

Die Speicherung der vorgenannten Daten erfolgt auf der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO nur nach vorheriger Einwilligung im Rahmen der Anfrage, nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO im Rahmen einer Vertragsanbahnung oder -erfüllung oder nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse des Verantwortlichen besteht darin, die Kontaktanfrage bearbeiten zu können.


3. Google-Maps

Diese Seite nutzt über eine Schnittstelle den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es - nach unserem Kenntnisstand - notwendig, zumindest Ihre IP-Adresse zu speichern. Diese Informationen werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir haben weder Einfluss auf den Umfang der von Google erhobenen Daten noch auf die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten. Die Speicherung Ihrer Daten erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Sie haben die Möglichkeit, den Service von Google Maps auf einfache Art und Weise zu deaktivieren und somit den Datentransfer an Google zu verhindern: Deaktivieren Sie dazu JavaScript in Ihrem Browser. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall die Kartenanzeige nicht nutzen können.


4. Empfänger bzw. Kategorien von Empfängern Ihrer personenbezogenen Daten

Um Ihnen diese Website zur Verfügung stellen zu können, arbeiten wir mit einem Hosting-Unternehmen und einer Webagentur zusammen. Diese Auftragsverarbeiter können Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten sein. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten wird dabei jedoch auf diejenigen Informationen beschränkt, die für die jeweilige Dienstleistung des Auftragsverarbeiters notwendig sind.

5. Verwendung von Sitzungs-Cookies / Session-Cookies

a) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Wir verwenden mit unserem Internetauftritt sog. Cookies. Cookies sind kleine Textdateien oder andere Speichertechnologien, die durch den von Ihnen eingesetzten Internet-Browser auf Ihrem Endgerät ablegt und gespeichert werden. Durch diese Cookies werden im individuellen Umfang bestimmte Informationen von Ihnen, wie beispielsweise Ihre Browser- oder Standortdaten oder Ihre IP-Adresse, verarbeitet.

Durch diese Verarbeitung wird unser Internetauftritt benutzerfreundlicher, effektiver und sicherer, da die Verarbeitung bspw. die Wiedergabe unseres Internetauftritts in unterschiedlichen Sprachen oder das Angebot einer Warenkorbfunktion ermöglicht.

b) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

c) Zweck der Datenverarbeitung
Der Zweck der Verwendung von Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese Funktionen ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

In den genannten Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

d) Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Website übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden. Das Akzeptieren von Cookies ist nicht erforderlich, um unsere Website zu besuchen.

Mit Schließen Ihres Internet-Browsers werden diese Session-Cookies gelöscht.

III. Ihre Rechte als betroffene Person


Sofern Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, stehen Ihnen gegenüber dem Verantwortlichen folgende Rechte zu

1. Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO

Sie können eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, verarbeitet werden. Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie über folgende Informationen Auskunft verlangen:

a) die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden,
b) die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden,
c) die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden,
d) die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Speicherdauer,
e) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, auf Einschränkung der Verarbeitung oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung,
f) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde,
g) alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen erhoben werden,
h) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für Sie.

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu erlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gemäß Art. 46 DSGVO unterrichtet zu werden.

Sie haben das Recht, eine Kopie der personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, zu erhalten. Für alle weiteren Kopien, die Sie beantragen, kann ein angemessenes Entgelt verlangt werden. Stellen Sie den Antrag elektronisch, werden die Informationen in einem gängigen elektronischen Format zur Verfügung gestellt, sofern Sie nichts anderes angeben.


2. Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO

Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.


3. Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO

Sie haben das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden. Wir sind verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:
a) Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
b) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
c) Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
d) Ihre personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
e) Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen.
f) Ihre personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.


4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:
a) Sie bestreiten die Richtigkeit der personenbezogenen Daten für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
b) Die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab, verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.
c) Sie benötigen die personenbezogenen Daten, die wir nicht länger für die Zwecke der Verarbeitung benötigen, zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
d) Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob unsere berechtigten Gründe überwiegen.

Einschränkung der Verarbeitung bedeutet, dass die personenbezogenen Daten nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden dürfen.
Bevor wir die Einschränkung aufheben, haben wir die Pflicht, Sie darüber zu unterrichten.


5. Recht auf Unterrichtung nach Art. 19 DSGVO

Haben Sie hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten eine Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, eine Löschung Art. 17 Abs. 1 DSGVO oder eine Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO geltend gemacht, so sind wir verpflichtet, allen Empfängern gegenüber denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt wurden, über Ihr Verlangen zu informieren, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.


6. Recht auf Datenübertragbarkeit Art. 20 DSGVO

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern
a) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und
b) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Sie haben das Recht zu erwirken, dass die betreffenden Daten von uns direkt einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.
Das Recht auf Datenübertragung gilt nicht für eine Verarbeitung, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde.


7. Recht auf Widerspruch nach Art. 21 DSGVO

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Nach Ausübung des Widerspruchsrechts verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen.Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, den Widerspruch telefonisch, per E-Mail, per Telefax oder an unsere zu Beginn dieser Datenschutzerklärung aufgeführte Postadresse formlos mitzuteilen.


8. Widerruf einer Einwilligung

Beruht die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf einer Einwilligung, so haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung kann telefonisch, per E-Mail, per Telefax oder an unsere Postadresse formlos mitgeteilt werden. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung, die aufgrund der Einwilligung bis zum Eingang des Widerrufs erfolgt ist, nicht berührt. Nach Eingang des Widerrufs wird die Datenverarbeitung, die ausschließlich auf Ihrer Einwilligung beruhte, eingestellt.


9. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde nach Art. 77 DSGVO
Sie haben unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen diese Verordnung verstößt.


Stand: 28.07.2020

Impressum

DVRAG GmbH
Schürerstraße 3
97080 Würzburg

Telefon: +49 (0)931 / 320 932 - 40
Fax: +49 (0)931 / 320 932 - 45
E-Mail: info@dvrag.de

Rechtsform: Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Eintrag im Handelsregister: Amtsgericht Würzburg, HRB 16007
USt-IdNr.: DE215056229

Einzelvertretungsberechtigter Geschäftsführer: Andreas Jakob, LL.M.

Erlaubnis zur Versicherungsberatung:

Zuständige Behörde für die Erlaubniserteilung zur außergerichtlichen Versicherungs- und Rückversicherungsberatung gemäß § 34 d Abs. 2:
IHK für München und Oberbayern, Max-Joseph-Straße 2, 80333 München, www.muenchen.ihk.de.

Qualifizierte Personen für die Versicherungs- und Rückversicherungsberatung:
Andreas Jakob, Versicherungsberater, Betriebswirt für bAV (FH), LL.M.

Eintrag im öffentlichen Register:
Die Erlaubnis zur außergerichtlichen Versicherungs- und Rückversicherungsberatung (D-AVKU-DKKGW-67) kann gemäß § 11a GewO unter dem jeweiligen Aktenzeichen (www.vv-register.de) unentgeltlich eingesehen werden. Die Registrierung erfolgt nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Die Berufsbezeichnungen, Versicherungsberater, Betriebswirt für bAV (FH), LL.M. wurden in der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

Zuständige Berufsverbände:

Bundesverband der Versicherungsberater e.V. (www.bvvb.de)
Bundesverband der Rechtsdienstleister (www.rechtsbeistand.de)
Deutscher Gutachter & Sachverständigen Verband e. V. (www.dgusv.de)

Die Tätigkeit der qualifizierten Person im Bereich der Versicherungsberatung richtet sich nach den Berufsregeln der Versicherungsberater, die unter www.gesetze-im-internet eingesehen werden können:

https://www.gesetze-im-internet.de/gewo/__34d.html
§§ 59-68 Gesetz über den Versicherungsvertrag (VVG)
Verordnung über die Versicherungsvermittlung und - beratung (VersVermV)

________________________________________

Darüber hinaus sind die berufsrechtlichen Regelungen der Rechtsanwälte entsprechend anwendbar. Diese Regelungen können eingesehen werden unter www.gesetze-im-internet.de. Die BORA wiederum ist einsehbar unter www.brak.de/fuer-anwaelte/berufsrecht.
Rechtsdienstleistungsgesetz (RDG)
Rechtsdienstleistungseinführungsgesetz (RDGEG)
Rechtsdienstleistungsverordnung (RDV)
Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG)
Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)
Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA)

Information zu nachhaltigen Investitionen
Wir verfolgen derzeit keine eigene Nachhaltigkeitsstrategie, da wir zu Versicherungsanlageprodukten oder sonstigen Kapitalanlagen aufgrund anderer Kanzleischwerpunkte keine Beratungsdienstleistungen anbieten.
Sofern wir künftig derartige Beratungsdienstleistungen aufnehmen, werden wir zu gegebener Zeit eine eigene Nachhaltigkeitsstrategie entwickeln und insbesondere nachteilige Auswirkungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren bei der Beratung entsprechend berücksichtigen.

Verantwortlicher i.S.d. § 55 Abs. 2 Rundfunkstaatsvertrag (RStV):
Andreas Jakob, Schürerstraße 3, 97080 Würzburg

Berufshaftpflichtversicherung: Ergo Versicherung AG, ERGO-Platz 1, 40198 Düsseldorf Versicherungsschein-Nummer: SV 74449481.8. Der räumliche Geltungsbereich des Versicherungsschutzes umfasst Tätigkeiten in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union.

Plattform der EU zur Außergerichtlichen Online-Streitbeilegung:
http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Unsere E-Mail-Adresse:info@dvrag.de

Wir sind nicht bereit und nicht verpflichtet, an diesem Streitbeilegungsverfahren teilzunehmen.

Bildquellen:
© Wellnhofer Designs - stock.adobe.com
© tamayura39 - stock.adobe.com
© Andrii Yalanskyi - stock.adobe.com
© Philip Steury - stock.adobe.com
© Wasan - stock.adobe.com
© patpitchaya - stock.adobe.com
© REDPIXEL - stock.adobe.com
© jirsak - stock.adobe.com
© Gina Sanders - stock.adobe.com
© bilanol - stock.adobe.com
© peterschreiber.media - stock.adobe.com

Erstellung und Betreuung der Homepage:

MRR - Lösungen für Web, Print & Mobile
Homepages für Firmen und Unternehmen


Marketing Rhein-Ruhr oHG
Lindenstr. 110 · 45894 Gelsenkirchen
info@mrr-web.de
www.mrr-web.de